Greenway

Grundsätzlich Ja da Fahrzeuge mit dem GreenWay Service in der gesamten EU homologiert sind und mit dem richtigen KFZ-Kennzeichen ausgestattet werden. Natürlich versuchen wir auch Sie mit unserem hohen Kundenservice außerhalb Ihrer Kernregion zu versorgen.

Unser Ziel ist es mit den derzeit besten auf dem Markt verfügbaren Elektrofahrzeugen ein optimales GreenWay Service für unsere Kunden anzubieten. Derzeit haben wir mit dem Evan K3, ein auf Basis des Citroen Jumper, leichtes 3.5t rein elektrisches Nutzfahrzeug in unserem Portfolio. Im heurigen Jahr erweitern wir unseren Dienst mit einem leichten kommerziellen 2,2t Elektrofahrzeug, dem Nissan eNV200 in der Standardversion OEM und in einer kundenspezifischer Version mit erhöhter Ladekapazität als MAXI-Version. In einigen Regionen bieten wir unseren GreenWay Service auch mit PKW- Elektrofahrzeugen an.

Natürlich suchen wir laufend am internationalen Markt nach geeigneten Fahrzeugen für unsere Kunden


GreenWay bietet Elektrofahrzeuge als Teil eines umfassenden Services an. Falls Ihr Mobilitätsbedürfnis oder spezifische Situation einen Kauf bevorzugt können wir natürlich hier auch ein diesbezügliches Angebot machen.

Im Zentrum der Bemühungen von GreenWay steht das Ziel nachhaltige positive Umweltveränderungen in den Städten, in denen wir leben, zu realisieren. Ein Wechsel von mit Diesel betriebenen Nutzfahrzeugen auf Elektrofahrzeuge liefert dabei viel größere positive Auswirkungen (Impact – Faktor bis zu 10) als der Umstieg bei den PKWs. Gründe dafür sind die höhere Auslastung und der höhere Kraftstoffverbrauch bei den Nutzfahrzeugen.

Grundsätzlich nimmt GreenWay die Fahrzeuge nach Ablauf des Vertrages zurück. Natürlich sind wir hier aber flexibel und falls sie den Wunsch haben die Fahrzeuge nach Vertragsablauf zu kaufen, ist dies auch möglich.

Bevor GreenWay die Geschäftsabläufe beim Kunden nicht ausreichend analysiert hat kann man diese Frage nicht beantworten. Eine Entscheidung für Batteriewechsel oder Schnellladung wird daher erst nach einer genauen Analyse getroffen und GreenWay bietet ein maßgeschneidertes Service für den spezifischen Mobilitätsbedarf beim jeweiligen Kunden an.

Der Batteriewechsel ist eine halbautomatische, im Schnitt 7 Minuten dauernde Wechseloption welche beim Elektrofahrzeug Evan k3 von GreenWay angeboten wird. Diese Variante wird vor allem bei professionellen Hochlaufleistungsoperationen, in denen mehr als 300 Tageskilometer gefahren werden, eingesetzt.

Kurzer einfacher Ablauf:

Nach dem Einparken des Fahrzeugs bei der Wechselstation identifiziert sich der Fahrer mit einer Chipkarte und folgt den Anweisungen. Die Batterie wird mittels eines halbautomatischen Elektrostaplers getauscht, in ähnlicher Weise wie Frachtpaletten aus LKWs be- und entladen werden. Nach einer kurzen Erstausbildung hat jeder Fahrer das System leicht im Griff.

Für ungeübte Fahrer ist der Batteriewechsel nach 7 Minuten abgeschlossen. Geübte Fahrer benötigen für den Vorgang nur 5 Minuten.

Die Ladedauer ist linear abhängig von der Batteriekapazität (kWh). Beispielsweise ist ein Nissan eNV200 mit einer 24kWh Batterie ausgestattet und kann innerhalb von 30 Minuten wieder schnell aufgeladen werden. Das Fahrzeug Evan k2 gibt es in den Batterieoptionen 40, 60 und 80 kWh woraus sich die entsprechenden Ladezeiten ergeben.

Nach ca. 8-10 Jahren erreichen Batterien 80% ihrer ursprünglichen kWh – Kapazität und sind dann für den Einsatz im Fahrzeug eher ungeeignet. Dann greift unser Recycling Konzept wo GreenWay die Batterien für den stationären Einsatz vorsieht. Beispielsweise können diese Batterien dann gekoppelt mit Sonnenkollektoren als Energie Backup System für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (Krankenhäuser usw.) eingesetzt werden.

GreenWay sieht im Batterierecycling großes wirtschaftliches Potential und will hier eine Vorreiterrolle für neue Geschäftsmodelle spielen.

Erstens erspart sich der Kunde den hohen Anschaffungspreis da dieser mit monatlichen Raten auf km-Basis ersetzt wird. Der Preis für den GreenWay Service ist daher in vielen Fällen vergleichbar mit der TCO (Total Cost of Ownership) für ein äquivalentes fossil betriebenes Fahrzeug.

Zweitens helfen wir Ihnen beim optimalen Einsatz der Fahrzeuge und Maximierung der Reichweite. Dieser Dienst beinhaltet den Bau neuer Infrastruktur zum Aufladen (Alternative zum Batteriewechsel) und wir versorgen unsere Kunden mit den besten am Markt verfügbaren Elektrofahrzeugen.

Drittens verwalten wir als Experten die technologischen Risiken für unsere Kunden, die eine Mobilitätsgarantie erhalten und mit einem eindeutigen berechenbaren Preis kalkulieren können.

    • Vermietung der Fahrzeuge wobei wir hier die besten am Markt verfügbaren Elektrofahrzeuge OEM und benutzerdefinierte Elektrofahrzeuge mit einzigartigem GreenWay Design anbieten
    • Vollständige Lösung rund um die Ladeinfrastruktur
    • Komplette Betriebskosten einschließlich der Energie, Service und Wartung
    • Webbasiertes Flottenmanagementsystem welches sofortige Information über die jeweilige Fahrzeugposition, Batteriestand, verbleibende Reichweite usw.. bietet
    • User Support 24/7

GreenWay verwendet wo es nur möglich ist Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

Die über das GreenWay Service bereitgestellten Elektrofahrzeuge sind entweder Qualitätsfahrzeuge OEM oder kundenspezifische nachgerüstete Fahrzeuge und durchlaufen dezidierte Sicherheitstests (NCAP etc..) Es gibt daher grundsätzlich keine zusätzlichen Risiken im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen dies gilt natürlich auch für den Ladevorgang der bei allen Witterungsverhältnissen problemlos durchgeführt werden kann.

Reine Elektrofahrzeuge erzeugen keine Emission. Die Kernfrage ist in diesem Zusammenhang wie der Strom zum Betrieb des Elektrofahrzeuges erzeugt wird. Die Vision von GreenWay ist europäische Länder und Städte mit Mobilitätslösungen zu versorgen, die ausschließlich durch Energie aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden.

Grundsätzlich ist ein Elektrofahrzeug wesentlich energieeffizienter als ein herkömmlich betriebenes Kraftfahrzeug (pro Kilojoule kann eine weitere Strecke zurückgelegt werden). Ähnlich wie bei einem Diesel- oder Benzinfahrzeug verbraucht ein Elektrofahrzeug je nach Fahrweise, Fahrzeuglast, Fahrstrecke, Verwendung von Heizung und Klimaanlage etc.. unterschiedliche Menge an Energie. Die Reichweite bei Elektrofahrzeugen wird sehr stark von äußeren Bedingungen wie beispielsweise Temperatur oder auch Geschwindigkeit beeinflusst. Daher ist es seriöser von durchschnittlichen Reichweiten beispielsweise im Winter/Sommer zu sprechen und nicht von einer maximalen Reichweite bei optimalen Bedingungen.

Elektrofahrzeuge haben keine Emissionen und zeichnen sich durch ihre hohe Energieeffizienz aus. Der Fahrkomfort wird durch geringe Geräuschentwicklung und hervorragende Beschleunigung gesteigert. Die Kraftstoffkosten (elektrische Energie versus Diesel/Benzin) sind 3-4 mal niedriger als bei gleichwertigen Diesel-oder Benzinfahrzeugen. Durch den Umstand, dass der elektrische Antriebsstrang aus viel weniger Komponenten besteht wird die Wartung auf ein Minimum reduziert (der Elektromotor selbst ist praktisch wartungsfrei).